[ Startseite ]   [ Die Fundstelle ]   [ Was Sie bei uns finden ]   [ Infos / Öffnungszeiten / Preise ]   [ Anfahrtsbeschreibung ]  
[ Unterkunft ]   [ Links ]   [ Gästebuch ]   [ Kontakt / Impressum ]

 

Die Fundstelle
 

Das Edelsteindorado befindet sich im sog. St. Wendeler Land. Diese Region, die auch als Westrich bezeichnet wird, ist seit dem Spätmittelalter als Achatgebiet bekannt: die erste gerichtsurkundliche Erwähnung stammt bereits aus dem Jahr 1368. Die erste literarische Erwähnung fand im Jahr 1544 durch Sebastian Münster statt.
Freisen zählte zu den Orten, wo die schönsten Mineralien gefunden wurden. Es gilt als historisch sehr wahrscheinlich, daß bereits im Altertum Mineralien aus Freisen und Umgebung als Handelsgut dienten.
Durch die einsetzende Industrialisierung und die damit verbundene Möglichkeit, das Einkommen leichter zu erringen, ging das Interesse der Bevölkerung an der Achatgräberei zurück.
Heute ist Freisen das Ziel zahlreicher Mineralienfreunde aus der ganzen Welt. Folgende Fotos vermitteln Ihnen einen ersten Eindruck von der Größe des Edelsteindorados (ca. 25 000qm):